Newsletter



Sitemap

Seiten
 
Produktkatalog
                     

                     

                    Tabelle zur Berechnung der Luftfeuchte

                    Dass die Luft mit zunehmender Temperatur mehr Wasser aufnehmen kann, ist weithin bekannt. Aber wieviel kann sie denn aufnehmen? Die Luftfeuchtigkeit wird meist als relative Feuchte angegeben, d.h. welcher Anteil der maximal (bei der aktuellen Temperatur) möglichen Menge wirklich in der Luft ist.
                    Nehmen wir als Beispiel eine Temperatur von 20 °C an sowie eine rel. Feuchte von 40 %. Ein Kubikmeter Luft von 20 °C kann maximal etwa 17,3 g Wasser aufnehmen. Bei 40 % Feuchte sind dann entsprechend nur etwa 6,9 g Wasser im m³ Luft.
                    Bei 10 °C kann Luft nur noch 9,4 g pro m³ aufnehmen. Wenn jetzt die eben betrachtete Luft mit 6,9 g Wasser pro m³ auf z.B. 10 °C abkühlt steigt die relative Feuchte auf 74 % (die absolute Feuchte von 6,9 g/m³ bleibt gleich).
                    Kühlt die Luft nun noch weiter ab, steigt die rel. Feuchte irgendwann auf 100 %. Hier beginnt die Feuchtigkeit sich als Tau niederzuschlagen. Diese Temperatur nennt man dann den Taupunkt. Für die Luft aus unserem Beispiel liegt er bei 6 °C. D.h. wenn man z.B. im Winter oder nachts (unter 6 °C) mit einem kalten Gegenstand (z.B. einer Kamera oder Brillengläser) von draußen in einen Raum von 20 °C und 40 % rel. Feuchte kommt, wird sich Wasser auf dem Gegenstand niederschlagen.
                     
                    Um diese Berechnungen einfacher durchführen zu können, stellen wir Ihnen das Tool in Form einer Tabelle für Excel (.xls) oder OpenOffice (.ods) zum Download bereit. 
                     
                     
                    Als Eingabe werden die Temperatur und die rel. Feuchte benötigt sowie evtl. eine 2. Temperatur (Eingabe = grüne Felder). Als Ausgabe erhalten Sie den bei der Temperatur maximalen und den aktuellen Wassergehalt der Luft, den Taupunkt und die rel. Luftfeuchte für die 2. Temperatur (Ausgabe = gelbe Felder). Als Zusatzangabe gibt es noch den Partialdruck des Wasserdampfs (wird auch intern für die Berechnung der Tabelle benötigt).
                     
                    Weitere Informationen zum Thema Luftfeuchtigkeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Luftfeuchtigkeit
                     
                     
                     
                    luftfeuchte-screenshot.gif
                    Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
                     
                     
                     
                     
                    Ihr Warenkorb ist noch leer.

                    Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.